joomla templates top joomla templates template joomla

Geschichte und Gebiet


HISTORISCHER HINTERGRUND

Die ersten sicheren Zeugnisse der Bearbeitung von Ton im Gebiet von Impruneta findet man um das XI. Jahrhundert.

Anfänglich wurden Ziegel und Dachziegel für den Bau von Gebäuden gefertigt, dann um das Jahr 1300 wurde dieser spezielle Ton für die Fertigung von Krügen, Kannen, Figuren und in der Gartengestaltung verwendet.

Filippo Brunelleschi hat sich 1400 zum Bau der Kuppel der Kirche S. Maria del Fiore in Florenz für den hochwertigen Ton aus Impruneta entschieden; ein Meisterwerk das auch heute noch die Widerstandsfähigkeit und die Schönheit dieses Materials bezeugt.

Archeo bewahrt die Tradition dieser Handwerkskunst und gibt die Techniken und Arbeitsmethoden der alten Töpfermeister aus Impruneta an die neuen Generationen weiter.


DIE BAUMSCHULENKULTUR PISTOIAS

Die Baumschulenkultur Pistoias entwickelte sich Mitte des 19. Jahrhunderts, auch wenn die Ursprünge sicher im Mittelalter zu suchen sind.

Die ersten Pflanzungen entstanden innerhalb der Stadtmauern, um sich dann schrittweise auch auf die Ebene im Süden der Stadt auszustrecken.

Unterstützt wurde diese Entwicklung durch die besonderen Klimaverhältnisse, die Lage und die guten Bewässerungsbedingungen.

In den Nachkriegsjahren kam es zu einer Erweiterung der Anbauflächen, mit der daraus folgenden Steigerung des Personalbedarfs. Es wurden auch neue Pflanzungsmethoden entwickelt und neue Pflanzenarten ausprobiert.

Anfänglich haben sich die Verkäufe auf die nationale Ebene konzentriert, aber nach wenigen Jahren begann man auch mit der Exportation ins Ausland. Die Pflanzen aus Pistoia eroberten immer mehr Länder und schließlich auch Länder außerhalb Europas.

Um dieser Entwicklung zu folgen, fertigt und verkauft Archeo in Pistoia seit ungefähr 20 Jahren zahlreiche handgefertigte Artikel aus Impruneta-Terracotta für den Garten.

 

 

To provide you the best possible service this site uses cookies. Continuing browsing in the present site you authorize the use of cookies.